Musterbau

  • Sie erfordern erste Prototypen zur Überprüfung der Konstruktionen?
  • Sie wünschen Modelle mit integrierten Funktionen?
  • Sie wollen anhand von exakten Bauteilen gesicherte Daten über künftige Produkte erhalten?

Unser Musterbau ermöglicht die zielgerichtete Produktgestaltung

Keller Modellbau stellt bereits in einem frühen Projektstadium einen wichtigen Zwischenschritt auf dem Weg von den CAD- Daten zum Vorserienprodukt dar. Anhand exakter Muster können Optik und Funktionalität überprüft, sowie Schritt für Schritt optimiert werden.

Die modernen Fertigungsverfahren kombiniert mit handwerklichen und konventionellen Tätigkeiten

Im Musterbau sind neben der Beherrschung der modernsten Prototyping- Verfahren auch besonders ausgeprägte handwerkliche Fähigkeiten gefragt.
Unter dieser Voraussetzung kann die Funktionalität der Muster zuverlässig überprüft werden und belastbare Aussagen gewonnen werden. Da wir alle wichtigen Fertigungstechniken von Prototypen anbieten, werden wir hohen Qualitätsansprüchen gerecht und realisieren zudem zeitnah und kostengünstig Bauteile und Prototypen.

Was ist Musterbau?

Im Musterbau werden Bauteile hergestellt, die erstmals vollständig überprüft werden sollen. Die Überprüfungen stellen bestimmte festgelegte Tests und Verfahren dar, denen Produkte ausgesetzt werden. So erhält man noch vor der endgültigen Serienfertigung in der Entwicklung gesicherte Ergebnisse über bestimmte Werte und die Qualität des künftigen Produkts. Besonders bedeutend sind im Musterbau deshalb die seriennahe, bzw. serienidentische und exakte Fertigung der Prototypen, sodass gesicherte Daten erzielt werden. Wir bieten Ihnen zur Fertigung erster Muster präzise Lösungen und eine große Auswahl geeigneter Verfahren. Nach ersten Überprüfungen von Bauteilen können ausgehend von realistischen Werten weitere Optimierungen und Änderungen am künftigen Produkt vorgenommen werden.

Keller Modellbau realisiert Ihre Modelle präzise und in höchster Qualität mit den passenden Verfahren und Technologien – mit Rapid Prototyping (additiven Fertigungstechniken und Vakuumguss), CNC-/ HSC- Fräsen, CNC- Drehen, konventionellen Fertigungstechniken, Elektronik, Beleuchtung und Oberflächenveredelungen.

Welche Materialien können für den Musterbau eingesetzt werden?

Entsprechend Ihren Anforderungen an die Bauteile wählen Sie das geeignete Material aus dem umfangreichen Materiallager bei Keller Modellbau. Nach der Datenübernahme bearbeiten unsere Experten das Material mit Erfahrung und geeigneten Lösungen. So unterschiedlich wie die Anforderungen an die Prototypen sind, so unterschiedlich sind auch die zur Verfügung stehenden Materialien bei Keller Modellbau. Für die Herstellung von Modellen stehen Ihnen eine große Bandbreite an Werkstoffen zur Verfügung – seriennahe Kunststoffe, Aluminium, Stahl, Messing, transparente und elastomere Materialien und viele mehr.

Welche Verfahren stehen zur Fertigung im Musterbau zur Verfügung?

Für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Modellen stehen Ihnen bei Keller Modellbau verschiedene Verfahren und Technologien zur Verfügung. Entsprechend den Anforderungen und Überprüfungen der Bauteile wählen Sie die geeigneten Materialien, wie auch Verfahren. Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, den gewünschten Ansprüchen an die Produkte gerecht zu werden – optischen und ästhetischen, sowie funktionalen Merkmalen. Mit unserer Vielfalt an Fertigungsverfahren erzielen wir die Umsetzung Ihrer Entwicklung und CAD- Daten entsprechend Ihrem Bedürfnis.

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei der Auswahl geeigneter Verfahren zur Herstellung Ihrer Bauteile und Prototypen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

- CNC-/ HSC- Fräsen 5- und 3- Achs

Das CNC-/ HSC- Fräsverfahren ermöglicht die Fertigung von Modellen in Serienmaterial. Es werden beispielsweise Aluminium, Stahl, Messing, Edelstahl, Kunststoffe und viele mehr verarbeitet. Bei den spanenden Fertigungsverfahren werden in unseren CNC- Bearbeitungszentren Materialien gezielt und exakt abgetragen. Das HSC- Fräsen ergänzt unser Leistungsspektrum durch die Herstellung mit deutlich höheren Schnittgeschwindigkeiten.
Das CNC-/ HSC- Fräsen wird bei Prototypen mit dem Anspruch an Exaktheit und Präzision eingesetzt. Da das Verfahren diesen Anforderungen gerecht wird, ist beispielsweise auch eine Fertigung von Gewinden und Passungen möglich. Des Weiteren findet das CNC- Fräsverfahren in der Nachbearbeitung von anderen Technologien Anwendung.
Erfahren Sie hier mehr zu unserem CNC- und HSC- Fräsen.

- CNC- Drehen

Eine der bedeutenden Vorteile des CNC- Drehens liegt in der genauen Bearbeitung von Rund- und Kantmaterial. Des Weiteren setzen wir unser CNC- Drehverfahren bei vielschichtigen Bauteilen ein, da es unser Leistungsspektrum durch zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten ergänzt. Beispielsweise bei der Fertigung von Gewinden und sehr exakten Produkten eignet sich das CNC- Drehen besonders. Unser breites Spektrum an verschiedenen Werkzeugen ermöglicht eine jeweils geeignete Bearbeitung der verwendeten Materialien.

- Additive Fertigung

Die Verfahren und Technologien der additiven Fertigung zählen aufgrund ihrer Möglichkeit besonders schnell Prototypen entstehen zu lassen zu Rapid Prototyping. Die additiven, bzw. generativen Fertigungsverfahren haben gemeinsam, dass Bauteile jeweils Schicht für Schicht aufgebaut werden. Bei der schnellen und effizienten Umsetzung erster Ideen und Modelle bieten die additiven Fertigungsverfahren nahezu grenzenlose Möglichkeiten.
Bei Keller Modellbau stehen Ihnen zur Umsetzung Ihrer Formen, Design und Funktionen die Verfahren selektives Lasersintern (SLS), Stereolithographie (STL), Polyjet- Verfahren (PJM), Inkjet- Verfahren (INK), FDM- Technologie und Metall- Laserschmelzen (SLM) zur Verfügung. Wählen Sie entsprechend Ihrer Anforderungen an die Modelle und Materialien das geeignete Verfahren aus oder sprechen Sie mit uns über Ihre Ansprüche an die Bauteile.

- Vakuumguss

Bei dem Vakuumguss- Verfahren entstehen ausgehend von Urmodellen Prototypen und Bauteile mit seriennahen Kunststoffen. Der Vakuumguss bietet die Möglichkeit die Bauteile mit den gewünschten mechanischen und optischen Eigenschaften der künftigen Produkte zu realisieren. Das Vakuumgussverfahren eignet sich besonders bei der Herstellung von Modellen aus Kunststoff.

Erfahren Sie hier mehr zum Vakuumguss von Keller Modellbau.

- Konventionelle Fertigungstechniken

Die konventionellen Fertigungstechniken kommen zum Einsatz, wenn kurzfristige Optimierungen und Änderungen gewünscht werden. Mit diesen Techniken und unserer umfangreichen Expertise werden so stets präzise Ergebnisse erzielt. Aber auch sehr filigrane und komplexe Strukturen erfordern die Anwendung der konventionellen Fertigungstechniken. Des Weiteren erfolgt beispielsweise das Zusammenfügen von mehreren Bauteilen einer Baugruppe unter Einsatz der konventionellen Fertigungstechniken.

- Elektronik – Beleuchtung

Im Bereich der Elektronik und Beleuchtung ermöglichen wir die Umsetzung von beispielsweise kleinen LED- Beleuchtungen und fertigen Modellen mit Licht bis hin zu komplexen Platinenbeleuchtungen. Wenn Sie Produkte mit integrierter Elektronik, Bewegung und Licht erfordern, werden diese vollständig bei Keller Modellbau realisiert.

- Oberflächenveredelung

Unter der Oberflächenveredelung fassen wir die verschiedenen Verfahren und Technologien zur Optimierung der Oberflächen zusammen. Neben ästhetischen und optischen Veredelungen erhalten Prototypen durch diese Verfahren auch verbesserte funktionale Eigenschaften.

Wählen Sie je nach individuellen Anforderungen an die Oberfläche und Design der Prototypen aus unseren Verfahren das geeignete aus:
  • Polieren/ Schleifen
  • Lackieren
  • Strahlen
  • Einfärben
  • Bedrucken/ Laserbeschriftung
  • Gleitschleifen/ Trowalisieren
  • Wärmebehandlung
  • Bedampfen
  • Infiltrieren
  • Eloxieren
Erfahren Sie hier mehr zu unseren Verfahren und Technologien der Oberflächenveredelung.